Literaturtipp

Stephen King

Carrie

Pubertäre Sexualität, religiöser Fanatismus und blutige Horrorszenen vermischen sich in Stephen Kings Roman „Carrie“ zu einer wirklich schaurigen Geschichte. Immer, wenn man glaubt, King könne die vorangegangene Szene nicht mehr toppen, beschwört er ein neues Grauen herauf. Die junge Carrie White leidet unter den religiösen Warnvorstellungen ihrer Mutter und unter den Hänseleien ihrer Klassenkameraden. Nach einem grausamen Streich auf dem Schulball ist für Carrie die Zeit der Rache gekommen; Mit übernatürlichen Kräften richtet sie ein schreckliches Blutbad an. Nach „Carrie“ wurde Horror Kult!

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.

Top-Thema

Gruselromane: das Grauen in verträglichen Dosen

Jedes Jahr zu Halloween haben Gruselromane Hochkonjunktur. Doch ist es nicht sehr paradox, sich von Büchern mit den ureigensten Ängsten konfrontieren zu lassen? Wir haben uns gefragt, was die Menschen an Gruselromanen fasziniert.

Warum wir Gruselromane lesen, obwohl sie uns zu Tode erschrecken