Literaturtipp

Stephen King

Friedhof der Kuscheltiere

„Friedhof der Kuscheltiere“ zeigt Stephen King in absoluter Höchstform: Ein schleichendes Gefühl der Angst, das bald in nacktes Entsetzen umschlägt, hält den Leser gefangen. Die junge Familie Creeds zieht in das beschauliche Örtchen Ludlow. An ihr Grundstück grenzt der „Friedhof der Kuscheltiere“, ein Friedhof für verstorbene Haustiere. Als auch die Katze der Creeds stirbt, zeigt der alte Nachbar Jud Crandall der kleinen Elli einen Weg, Tote wieder zum Leben zu erwecken. Doch die Auferstandenen haben sich verändert und das Unheil nimmt seinen Lauf… Gebündeltes Grauen auf 450 Seiten!

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gruselromane: das Grauen in verträglichen Dosen

Jedes Jahr zu Halloween haben Gruselromane Hochkonjunktur. Doch ist es nicht sehr paradox, sich von Büchern mit den ureigensten Ängsten konfrontieren zu lassen? Wir haben uns gefragt, was die Menschen an Gruselromanen fasziniert.

Warum wir Gruselromane lesen, obwohl sie uns zu Tode erschrecken

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?