Literaturtipp

Stephen King

Sara

In Stephen Kings „Sara“ spielt nicht etwa eine schöne Frau dieses Namens die Hauptrolle, sondern ein geheimnisvolles Landhaus am Ufer des abgelegenen Dark Score Lake. Erst vor kurzem ist die Gutsherrin verstorben und ihr Geist irrt noch immer durch das Gebäude. Sie ist aber nicht die Einzige, die den Romanautor Michael Noonan in den Wahnsinn treibt: Im Haus wimmelt es außerdem vor einer ganzen Schar blutrünstiger, bösartiger Dämonen. Noon, der hier Nachforschungen über den Tod seiner Frau anstellen wollte, kommt ganz allmählich einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur. Ein King-Klassiker!

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gruselromane: das Grauen in verträglichen Dosen

Jedes Jahr zu Halloween haben Gruselromane Hochkonjunktur. Doch ist es nicht sehr paradox, sich von Büchern mit den ureigensten Ängsten konfrontieren zu lassen? Wir haben uns gefragt, was die Menschen an Gruselromanen fasziniert.

Warum wir Gruselromane lesen, obwohl sie uns zu Tode erschrecken

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.