Literaturtipp

Adam Nevill

Im tiefen Wald

Nicht umsonst trägt Adam Nevills Roman „Im tiefen Wald“ den Untertitel „Manche Dinge sind schlimmer als der Tod“, denn das Grauen, mit dem der Autor seine Leser erfüllt, ist manchmal wirklich nur sehr schwer zu ertragen. Mit drei Freunden macht sich Luke zu einem Trekkingausflug durch die schwedische Wildnis auf. Doch plötzlich verlieren sie in den unendlich scheinenden, dunklen Wäldern die Orientierung. Bald zeigt sich, dass ausgeweidete Tierkadaver und eine mysteriöse Ruine noch gar nichts sind im Vergleich zu dem, was sie noch im tiefen Wald erwartet. Horrorroman mit grandioser Atmosphäre!

Horror
Krimis aus Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.

Top-Thema

Gruselromane: das Grauen in verträglichen Dosen

Jedes Jahr zu Halloween haben Gruselromane Hochkonjunktur. Doch ist es nicht sehr paradox, sich von Büchern mit den ureigensten Ängsten konfrontieren zu lassen? Wir haben uns gefragt, was die Menschen an Gruselromanen fasziniert.

Warum wir Gruselromane lesen, obwohl sie uns zu Tode erschrecken