Literaturtipp

Robert Louis Stevenson

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ gehört zu den wichtigsten Werken der englischen Schauerliteratur. Beklemmend ist die Geschichte, der es wie keinem anderen Werk der Weltliteratur gelungen ist, das Doppelgängermotiv auszuformen. Immer wieder fällt darin der zwergwüchsige Mr. Hyde durch brutale Handlungen auf. Dennoch scheint er in einem ominösen Verhältnis zu dem honorigen Dr. Jekyll zu stehen. Allmählich keimt in Mr. Utterson, einem Rechtsanwalt und guten Freund von Dr. Jekyll, der Verdacht, es könne sich bei ihnen um die gleiche Person handeln. Schaurig-schöner Gruselklassiker!

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gruselromane: das Grauen in verträglichen Dosen

Jedes Jahr zu Halloween haben Gruselromane Hochkonjunktur. Doch ist es nicht sehr paradox, sich von Büchern mit den ureigensten Ängsten konfrontieren zu lassen? Wir haben uns gefragt, was die Menschen an Gruselromanen fasziniert.

Warum wir Gruselromane lesen, obwohl sie uns zu Tode erschrecken

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?