Literaturtipp

Thilo Sarrazin

Deutschland schafft sich ab

Es ist das wohl meist diskutierte Buch des Jahres 2010. Und obwohl alle schimpfen, hat es sich so gut verkauft, wie kein anderes Buch in diesem Jahr. Kernpunkt des Werkes ist die Kritik des ehemaligen Berliner Finanzsenators an der aktuellen Bevölkerungspolitik. Demnach schade insbesondere die Einwanderung aus dem Nahen und Mittleren Osten der deutschen Wirtschaft. Zwar kann Sarrazin dies mit vielen Quellen und Daten belegen und zwar gibt es Punkte, an denen man zustimmend nicken kann, doch seine genetischen Theorien bleiben unangebracht. Ein mutiges, wichtiges Buch, das zum Nachdenken anregt.

Integration
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.