Literaturtipp

Cornelia Funke

Tintentod

Mit „Tintentod“ kommt die Tintenwelt-Trilogie zu einem fulminanten Ende: Nach dem Tod von Staubfinger lebt Meggie mit ihren Eltern in den Hügeln von Ombra. Doch auch in dieser Idylle finden sie keinen Frieden nach den Geschehnissen auf der Nachtburg. Im Kampf gegen die Schatten sind der Buchbinder Mo, seine Tochter Meggie, der Gaukler Farid und der zurückgekehrte Staubfinger nun vereint. Cornelia Funke entführt ihre Leser ein letztes Mal in die magische Tintenwelt voller Gefahren und wilder Schönheit, und lässt sie wünschen, dieses Abenteuer würde nie zu Ende gehen.

Jugendbücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.

Top-Thema

Fantasy-Serien und die heilige Dreifaltigkeit

Fantasy-Serien liegen voll im Trend. Kein Autor schreibt heute noch einen einzelnen Fantasy-Roman. Vielleicht lohnt es die Mühe nicht, eine solche Welt nur für ein einziges Buch zu erschaffen. Vielleicht steckt hinter der Trilogien-Welle aber auch etwas ganz anderes.