Literaturtipp

Katherine Paterson

Die Brücke nach Terabithia

Unsere Phantasie ist ein kraftvolles Instrument, wahrscheinlich das mächtigste, das wir haben. In Katherine Patersons wunderbarem Jugendbuch „Die Brücke nach Terabithia“ ist sie alles, was zwei Kindern bleibt, um ihren Problemen zu entkommen. Sie fliehen nach Terabithia, an einen Ort, der nur in ihrer Fantasie existiert, und wo Riesen und Waldgeister leben, wo Mut und Freundschaft noch mehr als nur Worthülsen sind. Dieses Buch ist ein Geschenk, das Paterson jungen und junggebliebenen Lesern gleichermaßen macht. Selten hat eine Geschichte für Jugendliche so tief berührt. Taschentücher bereithalten!

Jugendbücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.

Top-Thema

Warum man Fantasy-Filme hasst oder liebt

Fantasy-Filme sind absolute Kassenschlager: Entweder man möchte sich von ihnen entführen und verzaubern lassen, oder man will sehen, wie die Buchvorlage filmisch umgesetzt wurde. Dabei kommt es fast zwangsläufig zu Enttäuschungen. Aber warum eigentlich?