Literaturtipp

Giovanni Boccaccio

Das Dekameron

„Das Dekameron“ ist eine kunstvolle Novellensammlung aus der Frührenaissance; um das Jahr 1350 geschrieben zählt es heute zu den großen Klassikern der Weltliteratur. Giovanni Boccaccio lässt darin seine zehn Charaktere - 7 junge Frauen und 3 junge Männer, die gemeinsam aus Florenz (wo die Pest wütete) auf ein Landgut geflohen sind – 10 Tage lang je eine Geschichte zu einem neu gewählten Thema erzählen. Und so enthält das „Zehntagebuch“, wie das Werk übersetzt heißt, Geschichten über glückliche und unglückliche Liebe, über Streiche, über findige und mutige Helden, über Edelmut und Hochsinn.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Mit Literaturepochen die Welt verstehen

Wenn in der Schule die verschiedenen Literaturepochen durchgesprochen werden, fragt man sich, warum man das alles überhaupt wissen soll. Doch Literaturepochen verraten uns viel über die Vergangenheit – und über die Gegenwart.

Erfahren Sie, was wir aus den Literaturepochen lernen können.