Literaturtipp

Charles Dickens

Eine Geschichte aus zwei Städten

„Eine Geschichte aus zwei Städten“ ist ein historischer Roman, wie ihn nur ein Meister der Vielseitigkeit, wie Charles Dickens, hervorbringen kann. Mitten in den Wirren der Französischen Revolution, deren Blutvergießen ihm zutiefst zuwider war, erzählt Dickens von großer Liebe und Opferbereitschaft. Hier stehen sich nicht nur die namensgebenden zwei Städte gegenüber, sondern auch zwei Männer – Charles Darnay und Sydney Carton. Beide lieben die gleiche Frau und auch optisch sind sie sich ähnlich. Als der eine zum Tode verurteilt wird, trifft der andere eine schwerwiegende Entscheidung. Kein typischer Dickens – dennoch meisterhaft!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.