Literaturtipp

Gerhart Hauptmann

Bahnwärter Thiel

Gerhart Hauptmanns „Bahnwärter Thiel“ gilt als eines der Meisterwerke des deutschen Naturalismus. Wahn und Wirklichkeit vermischen sich in der novellistischen Studie, in der der Leser in die Welt des Bahnwärters Thiel in Schön-Schornstein bei Erkner eintaucht, wo der fromme und gewissenhafte Mann seiner verantwortungsvollen Tätigkeit nachgeht. Nach dem Tod seiner ersten geliebten Frau, Minna, heiratet Thiel die stämmige Magd Lene, die den Sohn aus erster Ehe schändlich misshandelt. Immer wieder flieht Thiel in die Erinnerung an seine geliebte Frau, sodass der Traum bald für ihn zur Realität wird.  

Experimentelle Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Lob der Fakten: Naturalismus in der Literatur

Der Naturalismus in der Literatur erkannte nichts an, was nicht wissenschaftlich beleg- und erklärbar war. Akribische Beschreibungen der Wirklichkeit waren das Ergebnis dieser Philosophie. Erfahren Sie hier mehr über die Literaturepoche des Naturalismus.

Wissenschaftliche Erkenntnisse als Grundlage für den Naturalismus in der Literatur.

Top-Thema

Postmoderne Literatur – die Nachmoderne

Die Idee der postmodernen Literatur verwirrt zunächst: Wie kann etwas nachmodern sein? Doch die postmoderne Literatur ist eine reale Literaturepoche – auch wenn eine eindeutige Zuordnung von Werken unmöglich ist.