Literaturtipp

Hermann Hesse

Narziß und Goldmund

Thomas Mann schwärmte von Hermann Hesses „Narziß und Goldmund“ und nannte sie „eine in ihrer Reinheit und Interessantheit durchaus einzigartige Romandichtung.“ Es ist ein Buch der Widersprüche und selbst ein Widerspruch in sich. Romantische Verträumtheit und mittelalterliche Verklärung treffen auf die rationale Psychoanalyse. Welche Spannung aus diesem Widerspruch entsteht, kann nur der Leser selbst erfassen, der sich in der Geschichte des Sinnesmenschen Goldmund und des beherrschten und streng gläubigen Narziß verliert. Ihre Freundschaft und Liebe führt den Klassiker zu vollendeter Harmonie.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Herausragende Literatur: der Literaturnobelpreis

Der Literaturnobelpreis gilt als bedeutendste Auszeichnung des internationalen Literaturbetriebs. Viele große Schriftsteller erhielten den hochdotierten Preis, der die Krone jeder literarischen Karriere darstellt. Doch viele Autoren, denen man es gegönnt hätte, sind leer ausgegangen. Erfahren Sie mehr über den Mythos des Literaturnobelpreises.

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.