Literaturtipp

E.T.A. Hoffmann

Der Sandmann

Es ist eine unglaublich düstere Stimmung, die E.T.A. Hoffmann in seinem großen Meisterwerk „Der Sandmann“ erzeugt. In der für Hoffmann typischen Art verwischen Wahrheit und Wahn, Realität und Einbildung geraten zu einem Gefühl von Panik; der Leser fühlt sich beklemmt und verfolgt. Darin zeigt sich die Größe dieses Schauerromans, in dem Hoffmann das Ammenmärchen des Sandmanns aufgreift. Der Sandmann, ein Monster, das Kindern die Augen ausreißt, trat in Form des Wetterglashändlers Coppelius in Nathanaels Leben und tötete seinen Vater. Nun kehrt er als italienischer Händler Coppola zurück.

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.