Literaturtipp

E.T.A. Hoffmann

Die Elixiere des Teufels

E.T.A. Hoffmann galt als der Meister des schaurig-düsteren Romans – und „Die Elixiere des Teufels“ ist sein Meisterstück! Hoffmann treibt hier alles auf die Spitze, was das schauerromantische Genre hergibt, spinnt den Mönch Medardus in ein Verwirrspiel mit dem Teufel und mit der eigenen Identität, lässt die Wahrnehmungen verschwimmen und alles in Zweifel abgleiten. Ein rätselhaftes Teufelselixier bringt den Mönch ab vom Pfad der Tugend und lässt ihn in feuriger Leidenschaft und bestialischer Mordlust entbrennen. Ein grandioser Roman, in Wahn geschrieben und mit galoppierendem Herzen gelesen!

Horror
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?

Top-Thema

Das Bücherdorf und die große Lust am Wort

Ein Besuch in einem Bücherdorf ist für alle Bücherwürmer und Leseratten ein sinnlicher Genuss sondergleichen: Durch die Antiquariate wandeln und zwischen Tausenden von Büchern stöbern – das Paradies auf Erden. Erfahren Sie hier, was sich hinter dem Konzept des Bücherdorfs verbirgt.

Im Bücherdorf finden sich so manche Schätze.