Literaturtipp

E.T.A. Hoffmann

Fantasiestücke in Callot’s Manier

Seine „Fantasiestücke“ waren nicht nur E.T.A. Hoffmanns erste literarische Veröffentlichung, sondern auch zugleich sein erster großer Erfolg. Hoffmann begründete mit ihnen ein neues Genre, das fantastische Erzählen, das ihn zu einem der Väter des heutigen Fantasy-Genres machte. Bis heute ist sein Kunstmärchen, „Der goldene Topf“, das auch in diesem Band enthalten ist, ein unerreichter Höhepunkt dieser literarischen Gattung. Doch jede der enthaltenen Kurzgeschichten hat ihren ganz eigenen Zauber und bedient sich gekonnt feiner Ironie, derben Humors und bissiger Satire. Ein exzellenter Klassiker!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?

Top-Thema

Fünf gute Gründe für Kurzgeschichten

Kurzgeschichten werden häufig unterschätzt. Doch spätestens seit Alice Munro für ihre Short Stories den Literaturnobelpreis bekommen hat, sind sie wieder in aller Munde. Wir haben fünf Gründe zusammengetragen, häufiger Kurzgeschichten zu lesen.

Es gibt viele gute Gründe, Kurzgeschichten zu lesen.