Literaturtipp

Gotthold Ephraim Lessing

Emilia Galotti

Gotthold Ephraim Lessings bürgerliches Trauerspiel „Emilia Galotti“ ist ein Paradebeispiel der Aufklärung: Einem willkürlich herrschenden Adel steht darin ein aufgeklärtes, moralisches Bürgertum gegenüber. Es ist die Geschichte eines jungen, empfindsamen Mädchens, das in seiner Unschuld zum Spielball großer Männer wird. In seinem Streben danach, die schöne Emilia zu seiner Geliebten zu machen, geht Hettore Gonzaga, der Prinz von Guastalla, auch über Leichen. Um ihre Unschuld zu bewahren, sieht Emilia nur noch einen einzigen Ausweg, der den Leser erschüttert. Literaturklassiker mit Anspruch!

Dramen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Mit Literaturepochen die Welt verstehen

Wenn in der Schule die verschiedenen Literaturepochen durchgesprochen werden, fragt man sich, warum man das alles überhaupt wissen soll. Doch Literaturepochen verraten uns viel über die Vergangenheit – und über die Gegenwart.

Erfahren Sie, was wir aus den Literaturepochen lernen können.