Literaturtipp

Thomas Mann

Der Zauberberg

Der Titel von Thomas Manns „Der Zauberberg“ lässt schon im ersten Moment einen Fantasy-Roman erwarten. Zwar wartet der große deutsche Schriftsteller nicht mit Fabelwesen auf, die Handlung seines Romans ist aber dennoch phantastisch angehaucht: Drei Wochen nur will Hans Castorp seinen lungenkranken Vetter in einem Schweizer Sanatorium besuchen. Es werden sieben Jahre, die er in der entrückten, traumartigen Welt zwischen Krankheit und Tod verbringt und in der er sich intensiv mit den Weltanschauungen der Insassen auseinandersetzt. Ein großes philosophisches Meisterwerk, das wie verzaubert wirkt.

Philosophie
Schweiz
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Herausragende Literatur: der Literaturnobelpreis

Der Literaturnobelpreis gilt als bedeutendste Auszeichnung des internationalen Literaturbetriebs. Viele große Schriftsteller erhielten den hochdotierten Preis, der die Krone jeder literarischen Karriere darstellt. Doch viele Autoren, denen man es gegönnt hätte, sind leer ausgegangen. Erfahren Sie mehr über den Mythos des Literaturnobelpreises.

Top-Thema

Wie sich der Bildungsroman weiterbildete

Der Bildungsroman erlebte seine erste Blütezeit in der Weimarer Klassik. Doch seine Vorstellung vom Streben nach dem humanistischen Ideal stieß der folgenden Generation übel auf: Die Romantiker veränderten den Bildungsroman nachhaltig.

Jede Literaturepoche hatte eine eigene Auffassung vom Bildungsroman.