Literaturtipp

Gertrude Stein

Die Welt ist rund

„Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose ist eine Rose…“ – endlos könnte die kleine Rose diese Worte fortsetzen, die sie in die Rinde eines Baumes schreibt. Das ist nur einer von vielen poetischen Momenten in Gertrude Steins kostbarem Buch „Die Welt ist rund“. Wenn die Zeitung „Welt“ schreibt, die Worte purzelten bei Gertrude Stein wie aus dem Füllhorn, dann trifft das den Nagel auf den Kopf: Nicht Rose ist die Heldin dieses Romans sondern die Sprache ist es. Die ganze Kreativität der „der verlorenen Generation“, der Stein in Paris als Mutter vorsaß, bricht sich hier in einem Wirbel aus Farben, Bildern und Worten Bahn.

Experimentelle Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Ausgedrückt: Expressionismus in der Literatur

Der Expressionismus in der Literatur ist dem bedingungslosen Ausdruck gewidmet: Das Subjekt soll seinen Platz in einer entmenschlichten Welt zurückerhalten. Vieles, was damals galt, kommt uns heute bekannt vor. Lesen Sie mehr.

Der Expressionismus in der Literatur erlaubte die pure Subjektive.