Literaturtipp

John Steinbeck

Die Straße der Ölsardinen

„Die Straße der Ölsardinen“ ist die faszinierende Gesellschaftsstudie des Literaturnobelpreisträgers John Steinbeck. Schauplatz dieses Stückes Weltliteratur ist Monterey bei San Francisco, wo wir einen Einblick in das Leben der Menschen zwischen den Weltkriegen erhalten. Steinbeck nimmt sich Zeit für die Schilderung ihres Alltags, ihre Routinen, die genauen Studien, für Stimmungen und Momente. Locker leicht und mit einer Prise Nostalgie öffnet er ein Fenster in die Vergangenheit. Und unbemerkt schält sich daraus die kraftvolle Geschichte eines Überlebenskampfes, in der einem die Helden - Vagabunden, Säufer, Schläger und Huren – sehr ans Herz wachsen.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Kleine Geschichte der amerikanischen Literatur

Die amerikanische Literatur ist noch verhältnismäßig jung – und doch prägt sie den Buchmarkt wie keine andere. Wir werfen einen Blick auf die Literatur aus den Vereinigten Staaten und ihre Autoren.

Lesen Sie bei uns eine kleine Geschichte der amerikanischen Literatur.