Literaturtipp

Stefan Zweig

Schachnovelle

Beim Schreiben der „Schachnovelle“ befand Stefan Zweig sich auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Beweis dafür ist die spannende und psychologisch überzeugende Erzählung, perfekt konzipiert, zugespitzt und von der Spannung zwischen zwei Schachmeistern lebend. Die „Bibel der Schachspieler“ erzählt von der Begegnung zweier Schachgrößen auf einer Schiffsreise: Der Eine überheblich, leidenschaftslos und stumpfsinnig, der Andere, gefangen von einem beinahe schmerzhaften Spielfieber. Es kommt zum Showdown zwischen den beiden, in dem sich tiefste menschliche Abgründe aus der Vergangenheit auftun.

2. Weltkrieg
Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Top-Thema

Der Erste Weltkrieg und seine ewige Mahnung

Der Erste Weltkrieg jährt sich 2014 zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jahrestags ist es wichtig, sich die Schrecken von damals zu gegenwärtigen, damit sie sich nicht wiederholen. Wir empfehlen Bücher zum Ersten Weltkrieg.

Der Erste Weltkrieg hat tiefe Wunden in die Geschichte Europas gerissen, die noch verheilen müssen.