Literaturtipp

Hans Gerlach

Kochen (fast) ohne Rezept

Hans Gerlach geht es um die neue „Freiheit in der Küche“, deshalb appelliert er in seinem Buch „Kochen (fast) ohne Rezept“ an die Experimentierfreude seiner Leser, an ihre Herzenslust und ihren persönlichen Geschmack. Dieses kleine Wörtchen „fast“ bedeutet, dass Gerlach darin das „Prinzip des Kochens“ erklärt, dessen sich der Leser anschließend nach Lust und Laune bedienen kann. Etwa 100 Rezepte erklären, wie das geht, mit dem Schneiden, Rühren, Brutzeln, Backen und Frieren und überlassen es dann dem Leser, sich selbst zu versuchen. „Das interessanteste Kochbuch seit langem.“ (Westfalenpost )

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Molekularküche: Das Kochen der Zukunft

Sphärisierung, Gelifikation und Emulsifikation sind keine Foltermethoden aus einem neuen Science-Fiction-Thriller sondern Begriffe aus der hohen Kunst der Molekularküche. Was sich hinter dieser neuen Form des Kochens, dem Kochen der Zukunft, verbirgt, erfahren Sie hier.

Die Molekularküche bringt Erstaunliches hervor.

Top-Thema

Mit Ratgebern für den Garten zum Selbstversorger

Fast Food ist out – selbst züchten und ernten ist in. Der Trend geht zur Gartenarbeit und zur Selbstversorgung. Mit diesen Ratgebern für den Garten kommen Sie zu Ihrem eigenen kleinen, grünen Paradies.