Literaturtipp

Yrsa Sigurdardóttir

Feuernacht

Freunde intelligenter Krimis aus Skandinavien haben Yrsa Sigurdardóttir längst für sich entdeckt. Auch „Feuernacht“ ist wieder ein Roman, der ohne überflüssige Effekthascherei auskommt und vor allem durch seine kluge Handlung und die düstere Atmosphäre besticht. Sigurdardóttir präsentiert einen Island-Krimi in dessen Zentrum ein vielleicht zu Unrecht verurteilter junger Mann mit Down Syndrom steht. Doch die Anwältin Dóra Guðmundsdóttir ist unsicher, warum gerade ein verurteilter Sexualstraftäter sie beauftragt, den Fall neu aufzurollen. Toller Krimi, mit dem die Autorin ihren Titel verteidigt!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.