Literaturtipp

Samuel Bjørk

Engelskalt

Am Himmel der norwegischen Krimis gibt es einen neuen Stern: Samuel Bjørk alias Frode Sander Øien. Mit seinem Thriller-Debüt „Engelskalt“ zeigt der Autor, Dramatiker und Singer-Songwriter eine ganz neue Seite und lehrt die deutschen Leser das Fürchten. In düster geheimnisvoll-mystischer Atmosphäre lässt er Kommissar Holger Munch im Fall eines ermordeten sechsjährigen Mädchens ermitteln, das in Puppenkleidern erhängt wurde. Um seinen Hals trägt es ein Schild: „Ich reise allein“ ist darauf zu lesen. Auf seinen Fingernagel ist die Zahl „1“ gekratzt und Munch und seine depressive Kollegin Mia tun alles, um weitere Opfer zu verhindern.

Strandlektüre
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Norwegische Krimis: Knallharte Frauendomäne

Norwegische Krimis stehen ihren schwedischen Nachbarn in nichts nach. Im Gegenteil: die norwegischen Krimiautorinnen haben ihren Kolleginnen aus dem Nachbarland einiges voraus und sichern sich immer wieder Plätze auf den Bestsellerlisten.

Stimmungsvolle Kulisse für norwegische Krimis

Top-Thema

Skandinavische Krimis und der globale Erfolg

Skandinavische Krimis erfreuen sich in aller Welt größter Beliebtheit. Wir wollten wissen, warum das so ist, und haben uns einmal genauer angesehen, was die skandinavischen Krimis so besonders macht. Lesen Sie mehr und stöbern Sie durch unsere Buchtipps.

Welcher Zauber verbirgt sich hinter dem Genrenamen skandinavische Krimis?