Literaturtipp

Kjell Ola Dahl

Rein wie der Tod

Kjell Ola Dahl hatte ein paar schwache Romane. Da muss man ehrlich sein. Doch „Rein wie der Tod“ ist der Beweis dafür, dass er sich die Kritiken zu Herzen genommen hat und jene Makel ausgeglichen hat, die man ihm bei den Vorgängern ankreiden konnte: Dahl beschränkt sich auf das Wesentliche, zieht das Tempo deutlich an und erzeugt so eine Spannung, die den Leser in Atem hält. Frølich und Gunnarstranda ermitteln im Fall einer Frau, die Frølich zuletzt als Verlobte eines Jugendfreundes vorgestellt wurde, bevor er sie ermordet und verbrüht, in eine Plastiktüte gehüllt, in einer Mülltonne wieder findet.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Norwegische Krimis: Knallharte Frauendomäne

Norwegische Krimis stehen ihren schwedischen Nachbarn in nichts nach. Im Gegenteil: die norwegischen Krimiautorinnen haben ihren Kolleginnen aus dem Nachbarland einiges voraus und sichern sich immer wieder Plätze auf den Bestsellerlisten.

Stimmungsvolle Kulisse für norwegische Krimis

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.