Literaturtipp

Jo Nesbø

Der Fledermausmann

Weder Harry Hole noch Jo Nesbø sind seit dem Erscheinen von „Der Fledermausmann“ noch aus dem Universum der norwegischen Krimis wegzudenken. Der unkonventionelle Kommissar, den Nesbø zum Helden seiner Romane erkoren hat, eroberte gleich mit seinem ersten Fall die Herzen der Leser: Er soll in Sydney den Mord an einer jungen Norwegerin aufklären. Gemeinsam mit dem Aborigine Andrew kommt er einem Serienkiller auf die Spur, der gezielt weiße Frauen umbringt. Nesbø-Fans kommen an diesem Thriller nicht vorbei, auch wenn der Autor hier noch nicht ganz in Hochform ist. Dennoch ein toller Krimigenuss!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Norwegische Krimis: Knallharte Frauendomäne

Norwegische Krimis stehen ihren schwedischen Nachbarn in nichts nach. Im Gegenteil: die norwegischen Krimiautorinnen haben ihren Kolleginnen aus dem Nachbarland einiges voraus und sichern sich immer wieder Plätze auf den Bestsellerlisten.

Stimmungsvolle Kulisse für norwegische Krimis

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.