Literaturtipp

Håkan Nesser

Die Einsamen

Der Name Håkan Nesser bürgt für beste Krimiunterhaltung: „Die Einsamen“ ist der vierte Fall für Inspektor Barbarotti und ein reifer, bestens durchdachter, extrem spannender Krimi aus Schweden. Es ist 35 Jahre her, dass eine vergnügte Sommerreise für drei Paare aus Uppsala in einer Tragödie endete. Damals kam an einem Steilhang eine junge Studentin unter mysteriösen Umständen ums Leben. Nun holt die Vergangenheit die Sechs wieder ein, die glaubten, das alte Trauma hinter sich gelassen zu haben. Langsam offenbart sich ein tödliches Beziehungsgeflecht, das dem Leser den Atem raubt. Meisterhaft!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?