Literaturtipp

Sam Kashner , Nancy Schoenberger

Furious Love: Elizabeth Taylor und Richard Burton

Vanity Fair-Autor Sam Kashner schildert in „Furious Love: Elizabeth Taylor und Richard Burton“ eine Liebe, die zu groß war für das Leben, eine Liebe, die selbst in einem Hollywood-Film nicht leidenschaftlicher und dramatischer hätte sein können. Er ziziert Taylor: „Von den ersten Augenblicken in Rom an verband uns eine wahnsinnige, starke Liebe. Wir hatten noch etwas mehr Zeit zusammen, aber nicht genug.“ Die Filmstars, die sich beim Dreh zu „Cleopatra“ kennen lernten, konnten nicht mit- und nicht ohne einander, verzweifelten an ihrer Liebe und an sich selbst. Eine umwerfende Liebesgeschichte!

Künstler
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.