Literaturtipp

Klaus Kordon

Die Zeit ist kaputt. Die Lebensgeschichte des Erich Kästner

Sie war längst fällig, die Biographie des großen Journalisten, Lyrikers und Moralisten Erich Kästner. Während Kästner der Welt hauptsächlich wegen seinen Kinderbücher in Erinnerung bleiben wird, gibt es in seinem Werk noch so viel mehr zu entdecken: politische Publikationen, „Gebrauchslyrik“, Theaterstücke und Drehbücher. All diese Texte zeichnen in ihrer Gesamtheit nicht nur ein differenziertes Bild des Autoren, sondern auch ein wichtiges und wertvolles Bild der deutschen Geschichte und ihrer jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse. Darin liegt die eigentliche Bedeutung Erich Kästners!

Künstler
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.