Literaturtipp

Bärbel Schäfer

Ist da oben jemand?

Die schockierende Nachricht um Mitternacht: Der Bruder ist tot. Ein schrecklicher Unfall auf der Autobahn hat es so gewollt. „Ist da oben jemand?“ fragt Bärbel Schäfer. Die brutale Realität lässt sie ringen, mit sich und Gott, so es ihn gibt. Sie macht ihren Gefühlen Luft. Mit Fragen, die jedem Kostüm der Frömmigkeit entwachsen sind. Entladen ins Leere. Oder sind gerade sie der Stoff, der den Graben füllen kann zwischen unserer Verzweiflung und einem, der da oben auf uns wartet? Provokativ, zugespitzt und lauschend auf ein Echo!

Künstler
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.