Top-Schmöker

Gabriel García Márquez

Hundert Jahre Einsamkeit

Márquez entführt seine Leser in das magische Macondo, ein Dorf inmitten des karibischen Urwalds, Schauplatz der verworrenen, dramatischen Ereignisse des Werkes „Hundert Jahre Einsamkeit“. Einsamkeit aber ist das Letzte, was die Bewohner des Dorfes, allen voran die Familie Buendia, erleben. Über Generationen hinweg verfolgt Márquez das Schicksal der Nachfahren von Jose und Ursula Arcadio. Immer stärker verstricken sich die Familienverhältnisse, bis man den Überblick fast verloren hat. Dann setzen die Folgen des ewigen Inzests dem Treiben ein Ende. Ein großartiges Buch voller karibischem Zauber.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Bücherdorf und die große Lust am Wort

Ein Besuch in einem Bücherdorf ist für alle Bücherwürmer und Leseratten ein sinnlicher Genuss sondergleichen: Durch die Antiquariate wandeln und zwischen Tausenden von Büchern stöbern – das Paradies auf Erden. Erfahren Sie hier, was sich hinter dem Konzept des Bücherdorfs verbirgt.

Im Bücherdorf finden sich so manche Schätze.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.