Top-Schmöker

Tschingis Aitmatow

Dshamilja

Tschingis Aitmatows Roman „Dshamilja“ gilt „als die schönste Liebesgeschichte der Welt“ (Louis R. Aragon). In einem kleinen Dorf im Nordosten Kirgisiens verliebt sich die schöne Dshamilja in den Soldaten Danijar. Doch Dshamilja ist bereits verheiratet. Ihre Liebe aber ist größer als die gesellschaftlichen Konventionen und so sagt die junge Frau sich von ihrer Heimat los, um mit dem Mann zu leben, den sie liebt. Erzählt wird diese anrührende Geschichte aus der Perspektive des 15-jährigen Said, der zwar von Liebe noch nichts weiß, aber intuitiv die ganze Macht der Gefühle versteht. Unvergesslich!

Liebe
Russland
Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Ewig siegt die Liebe: Geschichte der Liebesromane

Das Genre der Liebesromane ist so alt wie das geschriebene Wort selbst. Schon immer träumten die Menschen von der großen Liebe und konnten diese Sehnsucht in der Literatur erfüllt finden. Doch auch wenn sich die Phantasien veränderten: Der Liebesroman überlebte und passte sich an.

Liebesromane erfüllen die Träume von der ganz großen Liebe.