Literaturtipp

Friedrich Schiller

Kabale und Liebe

Schillers „Kabale und Liebe“ gilt als eines der bedeutendsten deutschen Dramen und gehört zur Pflichtlektüre vieler Schüler. Doch das Bürgerliche Trauerspiel ist auch außerhalb der Schulzeit eine Empfehlung! Schiller erzählt darin die Geschichte der unsterblichen Liebe zwischen dem Adelssohn Ferdinand von Walter und der bürgerlichen Musikertochter Luise Miller. Deren Väter lehnen die Verbindung jedoch ab und spinnen eine Intrige, die die Kinder für immer trennen soll. Das Drama wird damit zum Sinnbild des Konflikts zwischen Bürgertum und Adel, das große Thema zu Lebzeiten des Autors.

Dramen
Liebe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Das Drama als Ausdruck höchsten Genies

Das Drama gilt als die Königsgattung der Literatur. Schon Goethe sagte, es brauche Genie, um ein dramatisches Werk zu verfassen. Yasmina Reza bezeichnete es als das Königreich der Konzentration. Hier erfahren Sie, warum.

Wenn ein Genie ein Drama schreibt, hat es alle Fäden in der Hand.