Literaturtipp

Oliver Wnuk

Wie im richtigen Film

In seinem Leben spielt ein Mann viele Rollen: Sohn, Vater, Freund, Ex-Freund und Kumpel. Und wer so viele Rollen spielt, der „vergisst irgendwann nicht nur seinen Text sondern auch sich selbst.“ So beschreibt Schauspieler Oliver Wnuk in dem gefühlvollen Roman „Wie im richtigen Film“ das Leben von Jan. Eigentlich läuft alles gut: Der Schauspieler hat Erfolg und eine Tochter und eine Freundin, die ihn lieben. Aber irgendwie ist doch nicht alles gut. Und so beginnt Jan seine Suche nach dem Sinn des Liebens. Oliver Wnuks ehrlicher, teils autobiographischer Roman berührt und amüsiert zugleich!

Liebe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Ewig siegt die Liebe: Geschichte der Liebesromane

Das Genre der Liebesromane ist so alt wie das geschriebene Wort selbst. Schon immer träumten die Menschen von der großen Liebe und konnten diese Sehnsucht in der Literatur erfüllt finden. Doch auch wenn sich die Phantasien veränderten: Der Liebesroman überlebte und passte sich an.

Liebesromane erfüllen die Träume von der ganz großen Liebe.