Literaturtipp

Josephine Angelini

Göttlich verloren

Mit „Göttlich verloren“ setzt Josephine Angelini die romantische Göttlich-Trilogie über die Halbgötter Helen und Lucas fort, die erst vor kurzem erfahren haben, dass sie verwandt sind und unmöglich zusammen sein können. Zugleich aber hat Helen eine große Mission, der sie sich in zweiten Band nun stellt. Ganz allein und verloren kämpft sie sich in den Nächten durch die Unterwelt und muss tagsüber ein normales Teenager-Leben führen, das vor allem von der Sehnsucht nach Lucas geprägt ist. Da begegnet sie in der Unterwelt Orion und er scheint sie zu verstehen... Herzzerreißend und packend wie Band 1!

Mädchen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.