Literaturtipp

Fred Vargas

Die Nacht des Zorns

In „Die Nacht des Zorns“ lässt Fred Vargas Kommissar Adamsberg einem jahrhundertealten Mythos auf die Spur kommen: In den dunklen Wäldern der Normandie wütet ein Heer aus Schattengestalten, wie es die Bewohner aus regionalen Legenden kennen. Dann bringen die unheimlichen Reiter vier Menschen in ihre Gewalt und es scheint, als wären deren Tage gezählt. Doch Adamsberg lässt sich von der Legende nicht täuschen: Er ist sich sicher, dass jemand unter dem Schutzmantel der Sage ungestört morden will. Dieser Roman hat alles, was ein gutes Vargas-Buch ausmacht: Charme, Intelligenz und tolle Figuren.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?