Top-Schmöker

Helen MacDonald

H wie Habicht

„H wie Habicht“ ist ein ungewöhnlicher Bestseller, ein Buch, das man auf den ersten Blick wahrscheinlich übersehen würde, das man dann aber so schnell ins Herz schließt, wie ein Habicht fliegt. Autorin Helen MacDonald erzählt darin von ihrer Leidenschaft für die Falknerei, von der Anmut der Tiere, die ihr mit ihrer Stärker und Unabhängigkeit imponierten, und ihrer Sehnsucht, durch sie auch selbst Kraft und Freiheit zurückzugewinnen. Durch die Rückbesinnung auf die Natur erhofft sie sich – wie so viele Menschen – Heilung, doch bald erkennt sie, dass gegen die Unsicherheiten unserer Zeit selbst die Natur machtlos ist…

Weihnachtsgeschenke Frauen
Natur
Tiere
Weihnachtsgeschenke für Männer
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

In Zen-Büchern die Linie im Chaos finden

Zen, das heißt die Linie im Chaos finden, sich auf das Wesentliche besinnen, auf den richtigen Weg zurück finden. In diesen Zen-Büchern erfahren Sie, was es mit der Lehre auf sich hat.

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen