Literaturtipp

Umberto Eco

Das Foucaultsche Pendel

„Wenn man Zusammenhänge finden will, findet man immer welche“, schreibt Umberto Eco in seinem „großen Plan“ von der Weltverschwörung. „Das Foucaultsche Pendel“ ist ein komplexes System historischer Tatsachen, die über erdachte Verknüpfungen in einen erschreckenden Zusammenhang gebracht wurden. Entstanden ist ein Roman, der eine Abenteuer- und Kriminalgeschichte mit dem historischen Roman verbindet. Eco zeigt, wie nahe Lüge und Wahrheit beieinander liegen und wie schwer es ist, sie zu unterscheiden. Ein inspirierendes Buch, das aber viele Vorkenntnisse voraussetzt. Meisterhafter Denkspaß.

Philosophie
Abenteuer
Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Philosophie: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Philosophie ist die Liebe zur Weisheit und die Kunst, die Welt zu hinterfragen. Mit seinem Buch Sofies Welt hat Jostein Gaarder die Philosophie greifbar und verständlich gemacht. Doch was ist dran an der Kunst des Fragenstellens?

Philosophie ist die Kunst die Welt durch die Augen eines staunenden Kindes zu sehen.

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.