Literaturtipp

Daniel Silva

Der Hintermann

Daniel Silvas „Der Hintermann“ ist ein klassischer Spionagethriller, der seine Wurzeln bei John le Carré und Forsythe findet – und der doch sehr zeitgemäß ist. Das Thema gehört genau in unsere Zeit: Eine Gruppe islamistischer Selbstmordattentäter verübt eine Reihe von Anschlägen in Europa und Silvas Steckenpferd Gabriel Allon soll im Auftrag der CIA ein vermeintlich islamistisches Netzwerk aufbauen, um an die Hintermänner zu gelangen. Doch auf der Gegenseite hat Allon einen ebenbürtigen Kontrahenten. Ein klarer, gradliniger und gut recherchierter Spionagethriller, der auf ganzer Linie überzeugt!

Politik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.