Literaturtipp

Martin Suter

Montecristo

Was „Montecristo“ zum Bestseller machte, sind nicht realistische Schilderungen oder überzeugende Hintergrundrecherche, sondern der hohe Unterhaltungsfaktor. Suter hat zusammengerührt, was auch bei jedem James Bond-Film aufs Neue funktioniert und das Ganze um ein paar Speerspitzen in Richtung Hochfinanz ergänzt. Dass das manchmal ein bisschen konstruiert wirkt, kann man verschmerzen, weil der Thriller schnell Fahrt aufnimmt und Spannung aufbaut. Suter setzt den Schweizer Videojournalisten Jonas Brand auf die Spur eines gigantischen Finanzskandals und gibt ihm die eurasische Schönheit Marina an die Seite. Der Spannungscocktail ist angerichtet!

Politik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?