Literaturtipp

Tana French

Schattenstill

Mit ihrem Thriller „Schattenstill“ beweist die irische Autorin Tana French einmal mehr, dass sie eine feste Größe im europäischen Krimigenre ist. Sie lässt ihre Leser tief in die Seelen ihrer Figuren blicken und zeigt, wie alltägliche Begebenheiten, wie zum Beispiel der Verlust eines Arbeitsplatzes, dazu führen können, dass sich dunkle Seiten offenbaren. In der Siedlung Broken Harbour nördlich von Dublin findet Detective Mike Kennedy die Leichen einer jungen Familie. Dort wo ursprünglich Mustersiedlungen entstehen sollte, öffnet sich heute ein erbarmungsloser Abgrund.  Spannend und tiefgründig!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?