Top-Schmöker

Markus Heitz

Totenblick

Markus Heitz ist Experte für besonders hässliche und gruselige Figuren, doch der Mörder in „Totenblick“ übertrifft sie wirklich alle. Dabei ist das nicht selbstverständlich: Heitz, der sich als Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Autor eine Fangemeinde aufgebaut hat, wagt mit „Totenblick“ erst den zweiten Ausflug in das Thriller-Genre. Scheinbar ist er ein Alleskönner, denn der Psychothriller, über einen Serienkiller, der seine Tatorte sorgfältig inszeniert und sie alten Gemälden, modernen Fotografien und grausamen Bildern aus dem Internet nachempfindet, ist erstklassig: rasant, spannungsgeladen und glaubwürdig. Was will man mehr?

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?