Literaturtipp

Michael Robotham

Sag, es tut dir leid

Die internationale Presse bejubelt den Australier Michael Robotham als Ausnahmeautor und überschüttet seinen Psychothriller „Sag, es tut dir leid“ mit so viel Lob, dass man glaubt, der Roman könne am Ende die hohen Erwartungen nur enttäuschen. Doch so ist es nicht: „Sag, es tut dir leid“ ist wirklich ein Thriller der absoluten Spitzenklasse! Das liegt auch daran, dass Robotham seine Leser herausfordert, ihnen einiges abverlangt und sie nicht einfach mit Blut und Spannung erschlägt. Das Grauen ist viel subtiler und Robotham spielt auf den Saiten der Nerven seiner Leser virtuos eine Teufelssonate.

Krimis aus Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?