Literaturtipp

Chevy Stevens

Blick in die Angst

Sekten haben etwas Unheimliches an sich, etwas, das Urängste in uns regt, weil wir befürchten müssen, manipuliert zu werden. „Blick in die Angst“ von Chevy Stevens spielt genau mit diesen Ängsten und treibt den Leser schier in den Wahnsinn. Darin wird die Psychiaterin Dr. Nadine Lavoie mit ihrer eigenen Vergangenheit in der Sekte „Fluss des Lebens“ konfrontiert, die sie längst verarbeitet zu haben glaubte. Doch tatsächlich schwebt sie noch immer in größter Gefahr. Und nicht nur sie, denn die Sekte hat Pläne mit ihrer Tochter, die Nadine erst erkennt, als es schon fast zu spät ist. Nervenkitzel!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?