Literaturtipp

Winfried Hille

Slow

Slow – das ist alles andere als ein Ratgeber zur Ökonomisierung. Winfried Hille macht vielmehr klar, wie sehr sich unsere Einstellung auf die Zeit- und Lebensqualität auswirkt. Sein Buch ist ein Wegweiser zur Umkehr. Es hilft, in allen Lebensbereichen wieder einen etwas normaleren Rhythmus zu finden, Gewohnheiten zu überdenken und dem üblichen „Füllstoff“ wieder mehr gefühlsbestimmte Inhalte entgegenzustellen. Die „Ferien im Funkloch“ könnten Teil der Übung sein. Der Autor jedenfalls zeigt sich überzeugt: „Die Gegenwart ist das entscheidende Stückchen Zukunft.“ Absolut lesenswert!

Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Stress und das Burn-out-Syndrom

In unserer Leistungsgesellschaft kommt es einzig und allein auf Produktivität an. Der Mensch wird dabei oft vernachlässigt. Mit fatalen Folgen: Stress und Burn-out gehören zu den häufigsten Krankheitsursachen unserer Zeit.

Burn-out kann jeden treffen, doch Sie können sich schützen!

Top-Thema

In Zen-Büchern die Linie im Chaos finden

Zen, das heißt die Linie im Chaos finden, sich auf das Wesentliche besinnen, auf den richtigen Weg zurück finden. In diesen Zen-Büchern erfahren Sie, was es mit der Lehre auf sich hat.