Literaturtipp

Andreas Salcher

Meine letzte Stunde

Meine letzte Stunde: Für Andreas Salcher wird sie zum „Spiegelzimmer“ des Lebens. Sein Buch ist eine ermutigende Einladung, die Zeit zwischen unserem ersten und letzten Atemzug als Kostbarkeit anzunehmen. Er lehrt uns die Kunst der sanften Wahrnehmung, regt an zur Konfrontation statt Verdrängung und hilft uns mit dem Leben eine neue Liebesbeziehung einzugehen. Dann nämlich ist unsere letzte Stunde ein Signum „voraus gelebter Qualität“. Einzig bestimmt von der Sicht auf uns selbst. Ein Gipfel oder Durchgangsort, zu dessen Weg uns Salcher erquickende Inhalte spendet.

Tod und Sterben
Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.