Literaturtipp

Ulrike Scheuermann

Wenn morgen mein letzter Tag wäre

Das Streben nach Unsterblichkeit ist ein Irrtum, glaubt Ulrike Scheuermann, die uns mit ihrem Buch „Wenn morgen mein letzter Tag wäre“ zeigt, dass wir nur durch die Begrenztheit unseres irdischen Lebens überhaupt dazu in der Lage sind, es zu nutzen und zu genießen. In sieben Perspektivwechseln hilft sie uns dabei, zu erkennen, was für uns im Leben wirklich wichtig ist, was wir erreichen und mit wem wir diese begrenzte Zeit verbringen wollen. Didaktisch sehr überzeugend führt sie uns durch die wesentlichen Fragen, mit denen wir einen Leitfaden für ein lebenswertes Leben zu entwickeln lernen.

Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.

Top-Thema

Reiseberichte als Inspiration

Für alle, die von Abenteuern träumen, sie aber nicht zu leben wagen, sind Reiseberichte Inspiration, Anregung und Mutmacher zugleich. Wer liest, was andere Menschen in der weiten Welt erlebt haben, der spürt unweigerlich das Fernweh in sich wachsen.

Wer Reiseberichte schreibt, hat spannendes zu berichten.