Literaturtipp

Lydia Benecke

Sadisten: Tödliche Liebe – Geschichten aus dem wahren Leben

Sadisten, ihre Motive und gestörten Verhaltensstrukturen – wer könnte trefflicher darüber berichten, als Lydia Benecke. Die Psychologin und Straftherapeutin hat mit den perversesten Abnormitäten zu tun. In ihrem Buch widmet sie der Geschichte von Evelyn Nesbit viel Raum, die gleich drei Partner mit psychopathischen Neigungen ertragen hat. Für die Expertin ein typischer Reinfall nach sich wiederholendem Scanning und Muster. Abgrenzend von Gewalt und krimineller Tat liefert die Autorin allerdings auch Beispiele aus der Sado-Maso-Szene mit erotisch motivierten und einvernehmlichen Spielarten. Fesselnd aufschlussreich!

Psychologie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.