Literaturtipp

Paul Watzlawick

Anleitung zum Unglücklichsein

„Machen wir uns nichts vor: Was oder wo wären wir ohne unsere Unglücklichkeit? Wir haben sie bitter nötig“, weiß Paul Watzlawick, Autor des Buches „Anleitung zum Unglücklichsein“. Und genau jenen, die zum Unglücklichsein auf fachkundige Anleitungen angewiesen sind, widmet er diesen humorvollen kleinen Band. Anstatt aber sofort in wahrhaft unglückliche Depressionen zu verfallen, wird der Leser etwas tun, was er schon lange nicht mehr getan hat: Lachen. Und zwar aus vollem Halse und sogar in der vollen U-Bahn. So wunderschön hat uns schon lange niemand mehr unsere eigenen Fehler vorgehalten!

Lebenshilfe
Psychologie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.