Literaturtipp

Judith Schalansky

Atlas der abgelegenen Inseln

Der „Atlas der abgelegenen Inseln“ ist das Buch für alle, die unter Fernweh leiden, die gar nicht genug bekommen können von dieser Welt und sich hinfort träumen wollen. Judith Schalansky nimmt ihre Leser auf einsame Inseln mit, die der wirklichen Welt weit entrückt zu sein scheinen: Nach Tristan da Cunha, zum Clipperton-Atoll, zur Weihnachts- und zur Osterinsel. Doch ihre Reisen finden nur im Kopf statt, mit der Landkarte auf den Knien und einer Phantasie wie sie nur das Fernweh hervorbringen kann. Seltene Tiere und spannende Geschichten machen dieses wunderschöne Buch zur idealen Traumvorlage!

Reiseberichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Schon Goethe fragte, warum man in die Ferne schweifen solle, wenn das Gute doch so nahe liegt. Und so halten es noch heute viele Deutsche und verbringen ihren Jahresurlaub bevorzugt im eigenen Land: Die Top-5 der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.