Literaturtipp

Mark Twain

Post aus Hawaii

Lange vor Huckleberry Finn und Tom Sawyer war Mark Twain Korrespondent auf den Inseln von Hawaii. 1866, als Hawaii noch ein unabhängiges Königreich war, begründete der spätere „Shakespeare Amerikas“ seinen Ruf als Autor und rasender Reporter mit respektlosen und originellen Beobachtungen des Insellebens. Die Reiseberichte zeugen von unermüdlichem Interesse und unvergleichlichem Humor und begeistern den Leser mit Beschreibungen der Sitten und Unsitten der Eingeborenen, des Walfangs und der Katzenkompanien von Honolulu. Genussvolle Reiseliteratur des noch jungen Mark Twain.

Reiseberichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Wanderführer: Das Wandern ist des Lesers Lust

Immer mehr Menschen entdecken die Lust am Wandern für sich. Das tut Mensch und Natur gut und bereitet jede Menge Freude. Wie Sie mit einem Wanderführer einen unvergesslichen Urlaub erleben, erfahren Sie hier.

Top-Thema

So finden Sie den perfekten Reiseführer

Mit dem richtigen Reiseführer wird die Urlaubsplanung zum Kinderspiel und jeder Tag ein echtes Erlebnis. Doch wie findet man in der riesigen Auswahl von Reiseführern das Buch, das den perfekten Urlaub verspricht? Wir haben die wichtigsten Kriterien zusammengestellt und stellen bedeutende Reiseverlage vor.

Mit dem richtigen Reiseführer kommen Sie Land und Leuten nah.